Als jemand der schon seit einigen Jahren in Kiel wohnt, und sich hier auch ziemlich wohl fühlt, habe ich mir überlegt, ob ich eventuell bei der Bundeswehr Marine anfangen soll, und hier dann auch eine Ausbildung auf den Schiffen mache. Zwar gab es in den letzten paar Monaten noch viele andere Arbeitsangebote. Ich wollte allerdings schon immer auf dem Schiff arbeiten und glaube, dass mir diese Arbeit auch gut gefallen würde.

Deswegen habe ich mir jetzt auch mal ein paar Prospekte von der Bundeswehr schicken lassen, um zu sehen, was man dort auch einen Karrieremöglichkeiten hat. Prinzipiell ist es ja in Kiel schon so, dass es hier viele Unternehmen im Schiffsbereich gibt, bei denen man dann auch eine gut bezahlte Ausbildung und Arbeitsmöglichkeit finden kann.

Trotzdem könnte ich mir mit meiner Vorliebe für Vintage Industries Sanded Parka auch vorstellen, später mal bei der Bundeswehr zu arbeiten und dann auch viel auf den Schiffen unterwegs zu sein. Ich hab auch einen Bekannten, der jetzt aktuell eine Offiziersausbildung auf einem großen Schiff machen, und damit auch sehr zufrieden ist.

In den letzten Monaten gab es bei der FAZ ja immer wieder relativ negative Beschreibungen der Offiziersausbildung auf den Schiffen, weshalb ich aktuell noch zögere. Allerdings hat mir mein bekannter auch erzählt, dass die meisten Schreibung nur Quatsch sind und dass man neben vielen Freunden auch sehr interessante Erfahrung machen kann. Auch gibt es die Möglichkeit nach Südafrika oder ins Mittelmeer zu Segeln, was dann schon eine coole Sache ist.

Da ich jetzt mit TacGear Smock Patrol auch mal wieder einen schönen Kauf gemacht habe, würde ich mich schon freuen, dann auch solche Sachen zu tragen. Zwar trägt aber der Bundeswehr mittlerweile auch viele formale Sachen, die dann nicht mehr so stark an die ganzen Armeekleidung Trends erinnern, aber trotzdem wäre das bestimmt etwas für mich.

Zusätzlich dazu habe ich mir jetzt auch von der Uni Copenhagen ein paar Prospekte schicken lassen. Auch dort gibt es die Möglichkeit ein Studium für Ingenieurwissenschaften und Schiffbau zu machen, was interessant wäre. Da ich vor kurzem auch eine dänische Freundin hatte, wollte ich auch noch guten Kontakt bin, habe ich mir schon mehrfach überlegt, dort dann auch hin zu gehen.

Über das Mil Tec Assault Pack habe ich mir auf jeden Fall schon mal ein paar schöne Winterjacken geholt. Sowohl Dänemark als auch die Schiffsausbildung bei der Bundeswehr soll ziemlich kalt sein, deswegen ist es dann auch gut, wenn man sich entsprechend warm einkleidet und dann für alle Eventualitäten gerüstet ist. In den nächsten paar Wochen werde ich jetzt noch mein Abitur schreiben und hoffe, dass ich danach auch schnell eine passende Ausbildungsstelle finde.